Ein kompetentes Team für Wiesbaden

Mit einem Traumergebnis ist Jürgen Banzer von der CDU Hochtaunus zum Direktkandidaten für die Landtagswahl am 28. Oktober nominiert worden. Er erhielt 86 der 89 abgegebenen Stimmen, 96,6 Prozent und damit knapp fünf Prozent mehr als 2013. Banzer, der schon mehrere Ministerämter innehatte, tritt für seine vierte Legislaturperiode an. Er wolle einen stärkeren Dialog zwischen Politik und Bürgern, sagte er bei seiner Bewerbungsrede. Damit die politische Stimmung im Land wieder besser werde. Außerdem wünschten sich die Bürger Politiker, denen sie vertrauen könnten. „Ich will versuchen, dieses Vertrauen zu rechtfertigen“, so der derzeitige Kreisvorsitzende der CDU.
Die CDU Stadtverbandsvorsitzende Annette Hogh wurde ebenfalls mit einem Spitzenergebnis zu Banzers Stellvertreterin gewählt. Sie erhielt 76 vom 80 Stimmen.

« CDU Königstein lädt zum Neujahrsempfang CDU Königstein im Gespräch »